Im Jetzt und Hier

Manchmal fühl ich mich so leer,

ausgebrannt und kann nicht mehr.

Seh‘  im Leben keinen Sinn,

darf nicht sein, so wie ich bin.

Soll nur ständig funktionieren,

wird auf Dauer nicht passieren.

Ich bin ich, so sieh das ein,

für alles andere ein NEIN.

Ich hab nur dieses eine Leben,

und werde es hier nicht vergeben.

Meine Ziele und mein Träumen,

werde ich niemals versäumen.

Jetzt und hier spielt die Musik,

und ich hoffe, du spielst mit.

Gemeinsam einen Weg zu gehen,

gemeinsam in die gleiche Richtung sehen.

Dafür steht nun mal ein WIR,

nicht irgendwann, sondern Jetzt und Hier!

19-Im Jetzt und Hier

Kommentar verfassen