„Franzl und der grüne Stern“ von Katharine Loster

Wer wünscht sich nicht ab und an mal, ein Abenteuer erleben zu dürfen.

Katharine Loster beschreibt in ihrem Buch „Franzl und der grüne Stern“

auf ganz liebevolle und bezaubernde Weise

die Geschichte des kleinen Wichteljungen Franzl.

Franzl hat zwei Geschwister, Maxl und Liesl – alle an einem Tag geboren, sie sind nämlich Wichteldrillinge.

Und sie haben gewettet – jeder der drei möchte ein ganz besonderes Abenteuer erleben.

Auf seinem Weg zum Abenteuer wird Franzl Postassistent von Frau Postmeister,

mit seinen Freunden Moritz, Paul und Rufus

erlebt er einen aufregenden Tag, gewinnt neue Freunde und Fähigkeiten, die er nie geahnt hätte.

In diesem Buch geht es nicht nur um Spaß und Spannung, es zeigt auch Verantwortung und Hilfsbereitschaft anderen gegenüber, ein liebevolles Miteinander und Zusammenhalt.

„Franzl und der grüne Stern“ ist der 2. Band von Katharine Loster.

Zum Vorlesen und Selberlesen für Kinder und „Junggebliebene“.

Danke liebe Katharine für diese wundervolle Geschichte und

von Herzen alles Liebe für dich und die “ Wichteldrillinge“. 🙂

2016-09-04 10.53.43

Kommentar verfassen